Informationen

Heilbronner Pferdemarkt
Heilbronner Pferdemarkt

Heute ist der Heilbronner Pferdemarkt ein großes Volksfest, das an drei Tagen am letzten Februarwochenende die Besuchermassen anzieht. Zum turbulenten Marktgeschehen werden jedes Jahr rund 100.000 bis 150.000 Besucher aus nah und fern erwartet.

Der eigentliche Pferdemarkt ist seit Jahren zu Gast beim Reiterverein Heilbronn. 200 bis 300 Pferde stehen traditionell am Samstag und Sonntag bei den Prämierungen am Trappensee im Mittelpunkt. Die Pferde und Ponys werden hier in zwei Hallen gezeigt und konkurrieren auf der Reitanlage am Trappensee um die verschiedenen Prämierungen. Die Prämierungen und Auszeichnungen finden im Maybach-Saal der Harmonie statt. Am Montag stehen nach wie vor Pferde zum Verkauf, wenn auch in deutlich geringerer Anzahl als in früheren Zeiten. Und wie eh und je werden die Pferde per Handschlag verkauft. Mit Pferdeprämierung, Ponyreiten und der allseits beliebten Reitshow ist sowohl für die Großen als auch die Kleinen eine rundum perfekte Unterhaltung geboten.

Besondere Anziehungskraft üben der Krämermarkt und der Vergnügungspark samt Fahrgeschäften in der Innenstadt und die Ausstellung regionaler Firmen, mit über 350 Händlern und Ausstellern auf die Besucher aus. Erlebenswert sind die schlagfertigen und wortgewandten Marktschreier. Für junge Besucher ist der Vergnügungspark in der Karlstraße ein beliebter Treffpunkt. Dort befindet sich Fahrgeschäfte für Kinder- und Jugendliche und diverse Vergnügungsbetriebe.

Unser Tipp: Vom Riesenrad aus hat man einen tollen Blick über die Innenstadt.