08.01.2018

249. Heilbronner Pferdemarkt vom 24. bis 26. Februar 2018

Der Pferdemarkt in Heilbronn ist wahrlich eine Traditionsveranstaltung. Beschloss doch der Heilbronner Rat im Jahr 1770 zum ersten Mal, dass im selben Jahr am 22. Februar ein Vieh- und Rossmarkt stattfinden soll. Über die Jahre hinweg hat sich die Veranstaltung gewandelt. Und dennoch, auch beim 249. Pferdemarkt vom 24. bis 26. Februar 2018 geht es neben Krämermarkt, Ausstellung und Jahrmarkt vor allem um die Pferde.


Zu Beginn des Vieh- und Rossmarkts im 18. Jahrhundert wurden die schwersten Ochsen und die schönsten Pferde prämiert. Die stolzen Besitzer erhielten damals so genannte Viehmarktstaler für ihre Tiere. Heute ist der Pferdemarkt eine Mischung aus Krämermarkt, Ausstellung, Jahrmarkt und Pferdeschau.

Noch immer ist die Prämierung der Pferde der Höhepunkt des Marktes. „Heilbronn ist bekannt dafür, dass hier auch seltene Rassen wie die Schwarzwälder Füchse gut vertreten sind“, erklärt der Vorsitzende des Pferdezuchtvereins Heilbronn, Werner Ebert. Außerdem seien besonders viele Sportpferde unter den Anmeldungen. Das langjährige Jurymitglied weiß, dass die Auszeichnung mit dem Zinnteller beim Heilbronner Pferdemarkt seit jeher eine begehrte Auszeichnung war: „Früher hatte das Pferd einen anderen Stellenwert. Da war es Traktor und Auto in einem. Bei der Prämierung ging es um das geeignetste Pferd für die Landwirtschaft bei den Kaltblütern und um das eleganteste Reit- und Fahrpferd bei den Warmblütern.“ Man könne mit einem Augenzwinkern sagen:“ Es ging damals sozusagen darum, wer den schnellsten Porsche fährt und wer den stärksten Traktor“, erklärt der Experte schmunzelnd. Auch heute noch würde der Zinnteller bei vielen Besitzern an prominenter Stelle im Wohnzimmer hängen, so Ebert.

Prämierung und Reitshow

Die Prämierung der Pferde findet am Samstag und am Sonntag in den Anlagen des Reitvereins Heilbronn am Trappensee statt. 250 Tiere sind angemeldet. Am Samstag, 25. Februar ab 10 Uhr werden Reitpferde, Gebrauchspferde und Ponys begutachtet. Am Sonntag, 26. Februar ab 8:30 Uhr sind Zuchtpferde und noch einmal Ponys an der Reihe. An beiden Tagen findet im Anschluss an die Prämierung Ponyreiten in der Reithalle statt. Und am Sonntagnachmittag um 15 Uhr präsentiert der Heilbronner Reiterverein seine Reitshow.

Preisverleihung

Die Preisverleihung für die in den vier Kategorien am besten bewerteten Pferde findet am Montag, 26. Februar 2017 um 12:30 Uhr im Konzert- und Kongresszentrum Harmonie (Wilhelm-Maybach-Saal) statt.

Funpark und Händler-Ausstellung

Der Krämermarkt rings um die Harmonie hat wieder rund 350 Stände an denen sich Haushaltswaren, Praktisches aber auch Deko-Artikel bis hin zu Textilien finden. Am Friedensplatz werden Maschinen und Geräte ausgestellt. Dort sind auch die Autohäuser Schwabengarage und Schneider sowie die Motorrad- und Quadfactory Umbach dabei. Vor der Harmonie ist TESLA Motors vertreten.

Funpark

Auf dem Gelände des Busparkplatzes hinter der Harmonie in der Karlstraße findet ein Funpark statt. Torwandschießen, Entenangeln, Mini-Scooter oder Pferdekarussell: Insgesamt 11 Attraktionen unterhalten hier vor allem die kleinen Besucher.


Öffnungszeiten des Pferdemarktes 2018

Samstag, 24. Februar  11 Uhr - 19 Uhr

Sonntag, 25. Februar   11 Uhr - 19 Uhr

Montag, 26. Februar    10 Uhr - 18 Uhr

Öffnungszeiten FunPark

Samstag, 24. Februar, Sonntag, 25. Februar jeweils 11 Uhr - 21 Uhr

Montag, 26. Februar 10 Uhr - 20 Uhr

18.08.2016

Vor dem Heilbronner Rathaus am Weinstand der Genossenschaftskellerei Heilbronn Erlenbach Weinsberg
Heilbronner Pferdemarkt

Heilbronner Pferdemarkt 2017

Vom 25.02 bis 27.02.2017 findet auch dieses Jahr der traditionelle Heilbronner Pferdemarkt rund um das Konzert- und Kongresszentrum Harmonie statt.

Öffnungszeiten:
  • Montag 10-18 Uhr
  • Samstag 11-19 Uhr
  • Sonntag 11-19 Uhr

Der erste große Markt des Jahres in der Region Heilbronn bietet viele originelle Stände zwischen Allee, Oststraße, Karlstraße und Bismarckstraße.